Startseite / Aufwärts / Neue Seiten / Impressum / Über uns / Danksagung


Startseite
Aufwärts

Aus dem Leben des Georg Siebert


16.08.1933, Werneuchen - Die Polizei beschlagnahmt den Vervielfältigungsapparat von Georg Siebert

Aufgrund der Verordnung des Reichspräsidenten zum Schutze von Volk und Staat vom 28. Februar 1933 (R.G.Bl.I Sv83) und des gesetzes über die Einziehung kommunistischen Vermögens vom 26. Mai 1933 (R.G.Bl.I S.293) in Verbindung mit der Durchführungsverordnung des Preuß. Ministers des Innern vom 31. Mai 1933 (G.S.Nr.39) werden nachstehende Vermögenswerte, nähmlich: 1 Vervielfältigungsapparat hiermit beschlagnahmt und zugunsten des Landes Preußen eingezogen. im Auftrag Freiherr Schenck zu Schweinsberg

 


16.08.1933, Werneuchen - Der Apparat wird den Werneuchner Nazis überlassen

Der beschlagnahmte Vervielfältigungsapparat wurde nach Apsprache mit Genossen Willi Förster (Redner) und georg Engel den Nazis überlassen.


15.12.1938, Bürgermeister Körner als Polizeibehörde legt ein Zwangsgeld gegen Georg Siebert fest

Es sind angezeigt worden, weil Sie rotz mehrmaliger Aufforderung in der Werneuchener Zeitung das Gras von der Gehbahn vor Ihrem Grundstück in der Askanenstraße nicht entfernt zu haben. Es wird deshalb gegen Sie ein Zwangsgeld von 5 RM festgesetzt. Festgestellt am: 18.10.1938

Zeugnis des Polizei-Hptw. Schulz


09.10.1942, Werneuchen - Bürgermeister Köhler zieht den Dachdecker Georg Siebert zur Instantsetzung von Fliegerschäden (?) heran


09.01.1953, Werneuchen - Aus dem tagebuch des Georg Siebert

Ein neues Bürgermeisteramt (1951) kam und ist schon wieder gegangen worden, er hat die Stadtverwaltung geändert (nach meinem Anspruch) SED-Genossen rauß, frühere Parteigenossen (der NSDAP) rein, das Ende vom ganzen Werneuchen steht in jeder Beziehung am eklatantesten im Kreismaßstab. Noch eins zu meinen früheren Wiedersehen

Holzhäuser ausgeschlossen

Parteivorsitzender Paul Fritz ausgeschieden

Fritz Knebel(Zuchthaus (Großschieber)

Pieper Wastan (?) (Unterschlagung

 Goedinse Wastan (?) (schwarze Öhlmühle)

Marufke ausgeschlossen (14.000 DM Schnaps>

dies nur einige Beispiele

die neue Parteileitung mit Mühlmeister an der Spitze (M. ist seit 1947 aus dem Westen hier übergereicht) wies im Gespräch, dass ich mit M. führte als derselbe sie eintraf.

M. würdet ihr mit aufnehmen


04.01.1956, Werneuchen - Arbeitsbescheinigung von Dachdeckermeister Erich Küter

Hiermit bescheinige ich Herrn Georg Siebert, Werneuchen, daß  er von 1941 bis April 1945 in meinem Dachdeckerreibetrieb als dachdecker beschäftigt war, bei einem Wochenlohn von 52,80 M. Erich Küter, Dachdeckermeister, Wegendorfer Straße, Werneuchen


03.02.1974, Werneuchen - Jahresterminplan der SED-Ortsgruppe Werneuchen für das Jahr 1974


19.12.1988, Werneuchen - Die Zeitung der SED "Neues Deutschland" gratuliert zum 80-sten Parteijubiläum

Lieber Genosse Siebert! Das Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands übermittelt Dir zu Deinem achtzigsten Parteijubiläum die herzlichsten Grüße und Glückwünsche. Mit Stolz kannst Du auf ein Leben voller Arbeit und Kampf für die Interessen der Arbeiterklasse zurückblicken. Beflügelt vom Sieg des Roten Oktober, erfülltest Du in den Tagen der Novemberrevolution 1918 im Arbeiter- und Soldatenrat Deinen Klassenauftrag. Du gehörtest zu den Mitbegründern der Ortsgruppe der Kommunistischen Partei Deutschlands in Deinem Heimatort Werneuchen. Getragen vom Vertrauen Deiner Genossen setztest Du Dich als Ortssekretär und Stadtverordneter der KPD zielstrebig und aufopferungsvoll für die Interessen der Werktätigen ein. Während der braunen Barberei bliebst Du deiner Überzeugung vom Sieg unseres gerechten Kampfes treu.


 

Download:

Festschrift zum 250. Geburtstages des Dichterpastors F.W.A. Schmidt


Werneuchen-Aus alter Zeit

ist ein Buch zur Geschichte der Stadt Werneuchen und

Eine Vorschau finden Sie hier: Werneuchen - Aus alter Zeit - Google Books-


© www.heimatheft.de Senden Sie ihre E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: M.Kuban@gmx.de 
Martin Kuban, Werneuchen, Stand: 04. Dezember 2014