Startseite / Aufwärts / Neue Seiten / Impressum / Über uns / Danksagung


Startseite
Aufwärts

Heinz Schnell

Heinz Schnell wohnte in der Altstadt 26. Er war bei der Eisenbahn angestellt. Nachdem er zur Wehrmacht einberufen wurde, diente er als Gefreiter in einem Kraftrad-Schützen-Regiment. Er war Träger des EK II und war am 7. Septzember 1913 in Werneuchen geboren worden. Er fiel am 19. November 1941 im Alter von 28 Jahren im Osten bei Tulla durch einen Brustschuß.Er hinterließ seine Ehefrau Else Schnell, seine Mutter Olga (verwitwet Schnell, später verehelicht Rogge, seine 2 Brüder Werner und Günter, die Großmutter mütterlicherseits und den Großvater väterlicherseits. Die Gedenkfeier fand am 15.3.42 in Werneuchen statt.

Download:

Festschrift zum 250. Geburtstages des Dichterpastors F.W.A. Schmidt


Werneuchen-Aus alter Zeit

ist ein Buch zur Geschichte der Stadt Werneuchen und

Eine Vorschau finden Sie hier: Werneuchen - Aus alter Zeit - Google Books-


© www.heimatheft.de Senden Sie ihre E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: M.Kuban@gmx.de 
Martin Kuban, Werneuchen, Stand: 04. Dezember 2014