Startseite / Aufwärts / Neue Seiten / Impressum / Über uns / Danksagung


Startseite
Aufwärts

Die Funkempfangsstelle des ADN

Aus einer Chronik von 1986

Verläßt man Weesow an dem zerschossenen ehemaligen Flakturm vorbei -einem Überbleibsel des Zweiten Weltkrieges, mit dem niemand so recht etwas anzufangen weiß, so gelangt man zu einem eingezäunten Gelände, wo seit 1956 die Funkempfangsstelle des ADN und seit 1983 das IDSM arbeiten. Beide sind, nicht nur als Arbeitsstellen von acht Weesowern und weiteren Bürgern der Umgebung, sondern auch wegen langjähriger Patenschaftsbeziehungen fest im Dorf verwurzelt. Die Vorgeschichte geht bis 1953 zurück, als der Allgemeine Deutsche Nachrichtendienst (ADN) im Kreis Bernau zur Erntehilfe eingesetzt war. Damals suchte die Nachrichtenagentur der DDR wegen der Störungen im Stadtgebiet ein Gelände außerhalb der Stadt für den Aufbau einer Funkempfangsstelle.

Bei Weesow fand sich auf devastierten Flächen ein idealer Standort -am 21. Januar 1955 erfolgte die Grundbucheintragung über 120 Hektar. Anhaltender Frost behinderte den Bau (einmal mußte die Feuerwehr das Schmelzwasser aus der Baugrube pumpen), aber Anfang 1956 konnte mit dem Empfang begonnen werden. Heute nimmt Weesow mit seinen bis zu 27 Meter hohen Antennen Rundfunk-, Funkfernschreib- und -bildsendunge von rund 20 ausländischen Agenturen auf und leitet sie nach Berlin. Auf demselben Gelände nahm 1983 auch das aus dem ADN hervorgegangene Informations- und Dokumentationssystem der Massenmedien (IDSM) seine Arbeit auf. Hier werden Mikrofilme aller Größen hergestellt; sie ersparen Archivraum und ersetzen rund 30 Millionen Seiten Papier im A4-Format im Jahr. Hinzu kommt die Sicherung wichtiger Zeitdokumente.

Bis auf 6 Hektar Betriebsgelände nutzt das VEG Albertshof die Flächen heute als Schafweide und Agrar-Flugfeld; Wasser aus zwei für den ADN angelegten Brunnen kommt ebenfalls auch der Landwirtschaft zugute.(1986)

 

 

 

Download:

Festschrift zum 250. Geburtstages des Dichterpastors F.W.A. Schmidt


Werneuchen-Aus alter Zeit

ist ein Buch zur Geschichte der Stadt Werneuchen und

Eine Vorschau finden Sie hier: Werneuchen - Aus alter Zeit - Google Books-


© www.heimatheft.de Senden Sie ihre E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: M.Kuban@gmx.de 
Martin Kuban, Werneuchen, Stand: 04. Dezember 2014